Kopf Bildwechsler Themenseiten
Kopfbild für Startseite ohne Haupt-Menue

Dialog- & Begegnungsreise

Eine Reise die etwas mehr in die Tiefe gehtWenn Sie hinter die Kulisen sehen möchten, mehr über die Religion und das friedliche und tolerante Miteinander erfahren möchten, dann sind Sie hier genau richtig. Speziell für Kirchengemeinden, Volkshochschulen und Studienkreise. Eine Reise wo die Sehenswürdigkeiten Marokkos,  die Begegnungen und der Dialog mit den Menschen vor Ort, einen unermesslichen  Reise-Mehrwert garantieren.

1.Tag Casablanca - ein Mythos lebt weiter

Individueller Flug von Deutschland nach Casablanca - Begrüßung und Empfang durch den örtlichen Reiseguide am Flughafen Casablanca - Transfer zum Hotel A/Ü/F

 

 2. Tag Sei  willkommen, oh Reisender- Casablanca -Rabat

Vormittags Besichtigung in Casablanca der Hassan II. Moschee, der zweitgrößte Moschee nach Mekka und der Kirche Notre Dame de Lourdes, deren Glasfenster, die Motive aus der Marienverehrung darstellen. Weiterfahrt nach Rabat und Besichtigungen der wichtigsten Sehenswürdigkeiten: u.a. Königspalast (außen), Hassan-Turm, prunkvollen Mausoleum. Gedankenaustausch und Diskussion mit einem islamischen Theologen. A/Ü/F

 

3. Tag Zwei Juwele im Mittleren Atlas- Meknes - Volubilis - Moulay Idriss - Fes

Der erste Eindruck von Meknes ist gewaltig. Denn gigantische Mauern umgeben die durch den mächtigen Sultan Moulay Ismail die Königsstadt. Sie sehen u.a. Bab El Mansour, das schönste Tor Marokkos, das Christengefängnis, Mausoleums Moulay Ismails u.v.m. Es sind die atemberaubend schöne Fußbodenmosaiken in der römischen Ruinenstätte Volubilis, die von zivilisatorischen Selbstverständlichkeiten jener Epoche künden, als Nordmarokko römische Provinz war. Forum, Kapitol, Basilika, Thermen in diesem grandiosen Antikenmuseum unter freiem Himmel, sind die stummen Zeugen einer glanzvollen Ära. Moulay Idriss liegt zwischen zwei Berggipfeln, gilt als Heilige Stadt Marokkos und stellt gleichzeitig das bedeutendste Wallfahrtszentrum des Landes dar. Gegen Abend erreichen Sie Fés die zweite Königsstadt. A/Ü/F

 

4. Tag  Fés, das spirituelle Herz des Landes

Sie verbringen einen ganzen Tag in der ältesten Königsstadt und des Kunsthandwerks - es gibt unzählige kleine Werkstätten - der Rundgang führt durch die Viertel, der Schreiner, Färber, Gerber, Schneider, Ziselierer vorbei am stetigen Hämmern der Kupferschmiedes. Am Nachmittag treffen Sie einen Vertreter der Eglise Evangélique Au Maroc (EEAM). Gespräch über sein Leben und seine Arbeit in Marokko. A/Ü/F

 

5. Tag Auf dem Weg zur Palmenoase Erfoud

Ihr Reise geht Richtung Süden, durch Zedernwäldern des Mittleren Atlas über den Col du Zad - Pass. Atemberaubend durch vegetationslose Schotterberge mit steilen Felswänden und tiefen Schluchten. Der starke Kontrast zwischen den rotbraunen Stampflehmhäusern, den grünen Oasengärten und dem Wasser des Ziz im Tal des Qued Ziz lässt sich kaum beschreiben. Am späten Nachmittag erreichen Sie Erfoud, die unverkennbar die Atmosphäre einer Wüstensiedlung aufweist. A/Ü/F


zum Flyer

6. Tag Ein unvergesslicher Tag in der Wüste

Der heutige Tag in der Wüste wird eine Wohltat für Ihre Sinne. Sie sehen kleine versteckte Oasen, einen Fossiliensteinbruch, trinken Tee bei Nomaden, sehen eine alte Mine aus der Kolonialzeit und fahren zum Dayet Sri See, ein flacher See der von Flamingos bevölkert wird. Bei Maerzouga, wo die beeindruckenden und zum Teil bis zu 100 m hohen Sanddünnen Marokkos sind, werden Sie aus dem Staunen nicht mehr heraus kommen. Im Dorf Gnaoua- die Wiege der Gnaoua Musik - ist Tea-Time angesagt unter den Klängen dieser traditionellen Musik. Der Höhepunkt des Tages wird der Übernachtung in Zelten in den Sanddünen sein. A/Ü/F

 

7. Tag Bizarre Felsschluchten & außerordentliche Schönheiten

Sie verlassen die Wüste und fahren durch die atemberaubende Todra-Schlucht. Die fast senkrechten Felswände dieser Schlucht sind bis zu 300 m hoch und an der engsten Stelle ist die Schlucht nicht breiter als 10 m. Die Kinder, mit ihrer Natürlichkeit, erleben Sie dann beim Besuch in der Grundschule bei Tinghir. Anschließend Fahrt durch die Dades Schlucht mit ihren bizarren Felsformationen bis nach Boumalne. A/Ü/F

 

8. Tag Auf der Straße des Kasbahs

Die heutige Route zählt zu den schönsten und eindrucksvollsten durch Marokkos Bergwelt. Ait Benhaddou ist wohl die besterhaltene „ksar“ in Südmarokkos. Eine Ansammlung tiefroter Häuser und Kasbhas mit komplizierten Fassendmustern, die auf einem steilen Felsen oberhalb eines seichten Flusses stehen. Kein Wunder das diese  oft als Filmkulisse bekannter Kinofilme gedient hat. Eine phantastische Berglandschaft erleben Sie auf der Fahrt zum Tizi-n-Tichka Pass (2260 m). Am späten Nachmittag erreichen Sie Marrakech. A/Ü/F

 

9. Tag Marrakech - Spektakulär vor dem Hohen Atlas

Die Oasenstadt liegt vor der großartigen Kulisse des Hohen Atlas. Nirgendwo sonst im Land erleben Ihre Sinne, afrikanische, orientalische Eindrücke besser als hier. Rund 100.000 Palmen in Hainen rings um die Stadtmauer von Marrakech, prägen das Bild. Besichtigungen u.a. der Koutoubia-Moschee (außen), der Saadier-Gräber, des Bahai-Palastes, des Bab Agnaou, der Souks, sowie der berühmten Place Djemaa-el-Fna. Am Nachmittag Besuch einer sozialen Einrichtung. A/Ü/F

 

10. Tag Abschied - Heimflug in eine andere Welt

Nach dem Frühstück Transfer nach zum Flughafen Casablanca. Rückflug zu ihrem Heimatflughafen.

zum Flyer

Unsere Leistungen

  • Hin- und Rückflüge von Ihrem gewünschten Abflughafen
  • 8 Übernachtungen mit HP in Hotels der gewünschten Kategorie
  • 1 Übernachtung in Zelten in der Wüste
  • Qualifizierte, sehr gut deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Flughafen Casablanca
  • klimatisierter Reisebus (max. 48 Pax) für die gesamte Rundreise ab/bis Flughafen Casblanca
  • Allradfahrzeuge für den Ausflug in der Wüste
  • Tee bei den Nomaden, Gnaoua Musik
  • Lokale Stadführer in Marrakech
  • Eintritte: Hassan II Moschee, Volubilis, Koranschule in Fest, Bahai Palast und Saadier Gräber in Marrakech
  • Basis Trinkgelder im Hotel und die Gepäckträgergebühren
  • Mindestteilnehmerzahl 15

 

Nicht enthaltene Leistungen

  • Reiserücktritts- und Auslandskrankenversicherung
  • Trinkgelder für Busfahrer, Lokaler Reiseguide und Begleitreiseguide während der gesamten Reise
  • zusätzliche Mahlzeiten, Getränke
  • persönliche Ausgaben

 

Gerne erarbeiten wir für Sie ihr individuelles Reiseprogramm.