Kopf Bildwechsler Themenseiten
Kopfbild für Startseite ohne Haupt-Menue

Pilgerwandern

Israel - für Seele und SinneIsrael-Reisen wandern auf dem Jesus Trail, Gospel-Trail, Jerusalemer WegNur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.
Die Umgebung zu sehen und aufzunehmen ist ein gefragter Trend. Die Langsamkeit entdecken, spirituelle Erfahrungen suchen, motiviert nicht nur Gläubige. Der Weg wird zum eigentlichen Ziel.

Früher pilgerten oft die Menschen, um Buße zu tun, um zu danken, ein Gelü̈bde zu leisten oder in der Hoffnung auf Erfü̈llung von Wü̈nschen. Auch war es oft die einzige Möglichkeit, um etwas von der weiten Welt zu sehen.

So bietet Pilgerwandern uns heute eine Möglichkeit, der globalisierten Welt und schnelllebigen Zeit wenigstens vorübergehend einmal zu entgehen.

 

Auch Jesus ging auf Wanderschaft. Er verließ seine Familie und Freunde  in Nazareth und machte sich auf den Weg zum See Genezareth. Der Weg ist heute nachzuverfolgen, auf dem Jesus Trail. Vier Tages-Etappen von Nazareth bis zum See Genezareth. Folgen Sie diesen Spuren inkl. Gepäcktransport-Service.

 

Wanderungen in der Wüste bedeuteten u.a. in der Bibel Zuflucht und Abgeschiedenheit. Hier hat der Mensch Gott gefunden, hier erhielt er die 10 Gebote. Die Wüste ist die Wiege von Judentum, Christentum und Islam und die eigentliche Wiege der Zivilisation - an den Ufern der großen Flüsse, welche die Wüste umgaben, und in den Oasen der Wildnis. Wandern Sie auf der Straße der Patriarchen, der Gewürzstraße, die Königsstraße, etc.  Die Wüstenpfade waren die Übermittler von Weisheit, Kultur und Entwicklung. Lassen Sie sich verzaubern von der unglaublichen Vielfalt der Formationen in den Wüsten Israels.  Sie bringen Ihnen Innere Ruhe, Ausgeglichenheit und einen freien Kopf.

 

Alternative dazu sind die Tages-Wanderungen von 2-6 Stunden, die einzigartige Kreation der Natur, ob in Galiläa, am Mittelmeer oder in der Wüste.

Entdecken Sie die Landschaft die Jesus stark beinflusst hat, die sanft abgerundeten Hügel, die von Wildblumen bedeckten Felder im Frühling und die verbrannte Erde im Sommer.

 

Schon im ersten Kapitel der Bibel werden die Pflanzen erwähnt. "Dann sprach Gott: Das Land lasse junges Gras wachsen, aller Arten von Pflanzen, die Samen tragen, und von den Bäumen, die auf der Erde Früchte bringen, mit ihrem Samen darin. (Gen1,11)". Das gelobte Land ist Ursprungsland der "sieben Arten", Weizen, Gerste, Wein, Feige, Granatapfel, Olive und Dattel. Viele Pflanzen und Kräuter der Bibel sind heute wieder »In«. z.B. Ysop, Bittere Kräuter (Wegwarte), Dill, Kümmel, Pfefferminze. All diese Gewürze wachsen wild im Gelobten Land.

 

Kleine Wanderungen bzw. Spaziergänge rund um historische, religiöse und kulturelle Orte von 1-2 Stunden geben einen kleinen Vorgeschmack, was es bedeutet: "Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen". Es wird einem individuellen Reiseprogramm die richtige Würze geben.




Gerne arbeiten wir für Sie ein individuelles Programm aus, nach Ihren Vorstellungen und Wünschen.

Israel-Reise mit Wanderung in Naturparks mit Baden unter Wasserfällen